Lawinenhunde zeigen auch im Sommer 
ihr Können
(Schauübung in Kleinsölk)

Am Freitag den 22.06.2007 veranstaltete die Ortsstelle Kleinsölk eine Sonnwendfeier im Bereich des Bergrettungsheimes Kleinsölk. Zu dieser Feier war die Talschaft Ennstal eingeladen um den BRD-Kameraden und besonders der Bevölkerung die Arbeit der Steirischen Bergrettungshunde zu demonstrieren. Der Ortsstellenleiter und Hundeführer Christoph Stücklschweiger konnte bei dieser Vorführung den Ausbildungsleiter Erwin Schume aus Eisenerz begrüßen, welcher selbst die Präsentation durchführte. Der Wettergott meinte es mit dem Veranstalter aber leider nicht besonders gut und die Darbietung der Hundeführer musste  nach 15 min abgebrochen werden, da ein Platzregen auf dem Veranstaltungsgelände nieder ging. Der Rettungshubschrauber C 14 konnte für diese Veranstaltung zum Abschluss noch organisiert werden und HF Stefan Möselberger konnte mit seinem „DEX“ den vermutlich letzten Flug als Einsatzhund der Bergrettung absolvieren. Anschließend feierten die Kameraden trotz der schlechten Witterung noch die gelungene Veranstaltung in der Kleinsölk.


Rahmenprogramm für Kinder Kistenstapeln mit Kranwagen

Sonnwendfeuer


Talschaft Ennstal bei der Vorführung


Ausbildungsleiter Erwin Schume präsentiert die Bergrettungsarbeit

Die Zuschauer sind begeistert von den Lawinenhunden