Tierrettung in Rohrmoos/Untertal

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde am Montag den 7.August 2017 die BRD-Suchhundestaffel vom Amtsarzt Dr. Robert Gruber gerufen.

Auf dem Wilden Wassserweg, vom Parkplatz weg in Richtung Riesachsee, war eine deutsche Wandergruppe mit ihrem Hund in einer steilen Leiter hängen geblieben. Der Labrador Hund konnte weder vor noch zurückgehen und die Einsatzkräfte wurde alarmiert.

Drei Bergretter von der Ortsstelle Schladming und der Lawinenhundereferent Norbert Pichler begaben sich zum Einsatzort. Mit einer Flugtasche, die für den Transport am Tau des Hubschraubers für die Lawinenhunde verwendet wird, konnte der Hund der Urlaubsgäste gesichert und aus seiner misslichen Lage befreit und gerettet werden.

Text und Fotos: Willi Danklmaier