Talschaften Mur- u. Mürztal üben a. d. Hohen Veitsch (12.2.2017)

Am 12.2.2017 trafen sich die Talschaften Mürztal und Murtal auf der Hohen Veitsch zu einer Lawinenübung. Ein großer Dank gilt Robs, der bereits einen Tag vorher eine steile Naturlawine gefunden und ein Mannloch gegraben hat.

Robs und Hirschmugl stiegen in der Früh auf und vergruben noch eine Puppe mit Pieps; anschließend stiegen die Hundeführer einzeln 1h auf und mussten die Lawine selbständig nach Vermissten absuchen. Hirschmugl, als Einsatzleiter, hatte von den Örtlichkeiten keine Kenntnis, daher mussten die Hundeführer auch Pieps suchen. Erschwert wurde die Arbeit durch dichten Nebel und die Lawine selbst war durch große Eisstollen schwer begehbar. Die Dauer der Suche war bei allen Teams annähernd gleich; mit ca. 20 Minuten haben alle ihr Aufgabenziel erreicht.

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an Robs Eckl, Tom Jud, Jenny Scheikl, Michael Gorkiewicz, Reini Kiedl, Hans Schuster und Gerhard Sommer.
Fotos: Gorkiewicz Text: Hirschmugl