Lawinenabgang Edelgries (12.02.2016)

Am 12.02.2016, um 14:20 Uhr, wurde die BRD-Lawinenhundestaffel von der LWZ alarmiert, dass in der Ramsau/D ein Lawinenunfall passiert sei. Für das Gebiet Oberes Ennstal wurde ein Gebietsalarm ausgelöst. Binnen kürzester Zeit wurden die Einsatzkräfte mit HS des BMI, ÖAMTC und Bundesheer auf den Lawinenkegel gebracht. Der diensthabende HF Gerhard Herzmaier wurde mit dem HS des BMI in Trieben aufgenommen und die beiden HF Danklmaier und Stücklschweiger von einem HS der Kaserne Aigen/E. Die Rettungskette funktionierte perfekt und gegen 16:00 Uhr konnte der Einsatz abgebrochen werden, da es neue Erkenntnisse gab, dass keine Person von der großen Lawine verschüttet wurde.

Text & Foto: Lawinenhundestaffel Steiermark