Talschaftsübung Kochofen (26.10.2015)


Die Hundeführer der Talschaft Ennstal kennen keinen Feiertag und hielten am Nationalfeiertag bei herrlichem Herbstwetter ihre monatliche Talschaftsübung auf dem Michaelerberg ab. Um 09:00 trafen sich die Übungsteilnehmer am Michaelerberghaus und erhielten vom Organisator Norbert Pichler das erforderliche Kartenmaterial mit den Suchgebieten im Bereich des Kochofens. In 2 Gruppen erfolgte der Aufstieg und im oberen Bereich trennten sich die Wege für die Gruppe der Junghunde und der Einsatzhundeführer. Die vermissten Personen für diese Übung waren bereits in den Morgenstunden vom Kleinsölktal aufgestiegen, damit es keine Fährte für die Suchhunde gab. Dafür stellten sich dankenswerter Weise zwei Kameraden von der Ortsstelle Kleinsölk und die Hundetrainerin Huberta Lengdorfer zur Verfügung.
Für die Gruppe der Junghunde gab es 1 vermissten Person und für die Gruppe der Einsatzhundeführer 2 vermisste Personen aufzufinden. 
Die Übungsvorgaben wurden von den Bergrettungshundeführern mit sehr guten Suchleistungen erfüllt und als Belohnung gab es ein gemeinsames sehr kameradschaftliches Gipfelerlebnis am Kochofen.
Nach dem gemeinsamen Abstieg erfolgte beim Michaelerberghaus noch die Schlussbesprechung über den Verlauf der Übung.

Text & Foto: Willi Danklmaier