Übung der Talschaft Mürztal auf der Rax, am 19. 10. 2014

Am 19. Oktober trafen sich Hundeführer der Talschaft Mürztal, um gemeinsam, im kleinen Rahmen, mit ihren Vierbeinern zu üben. Ziel war es, mit den Hunden das Begehen von besonders schwierigem Gelände zu trainieren. Hierfür stieg man über das Fuchsloch auf die Rax auf, wo die Hunde bereits erste leichte Klettereien zu bewältigen hatten. Um ein Vieles anspruchsvoller war jedoch der Abstieg zurück ins Tal, der über einen Klettersteig führte. Schon für Menschen ist es schwieriger, einen Klettersteig in die „falsche“ Richtung, also bergab, zu begehen, für Hunde bildet dies jedoch eine noch größere Herausforderung, vor allem, da ein Großteil des Steigs über Eisenleitern führte. Das Vertrauen der Hunde zu ihren Herrchen wurde hier also stark auf die Probe gestellt, da sie sich vollkommen auf diese verlassen mussten und sich buchstäblich in deren Hände begeben mussten. Alleine wäre der Abstieg für die Tiere nicht zu bewältigen gewesen. Zusätzlich wurde natürlich das Suchen und Anzeigen von vermissten Personen geübt.

Fotos: Michael Gorkiewicz & Text: Anja Zottler