Talschaftübung Tragöss (18.12.2010) 

Bei richtigem Einsatzwetter, Sturm, Schnee, Eiseskälte, fand am Samstag, dem 18.12.2010, die Talschaftübung im Großraum Tragöß, als „scharfe“ Einsatzübung für die Winterarbeit statt. 

Die Übung wurde vorbildlich, am Vortag von HF Stockreiter hergerichtet, um gleich mit einer einsatzmäßigen Arbeit beginnen zu können. Die Hunde Luc, Rifka und Akita konnten die 10 vergrabenen Gegenstände binnen kürzester Zeit orten und ausgraben. Danach wurde auf das offene Mannloch mit den Junghunden Neo von HF Jenny Scheikl, sowie Anuk von Talschaftsführer Alexander Adacker, gearbeitet. Die Nachwuchshunde zeigten sich von ihrer besten Seite und waren mit Begeisterung bei der Sache.

Als Resümee der Übung kann angemerkt werden, dass man sich auch in der Zukunft keine Sorgen um die Schlagkraft der Steirischen Lawinenhundestaffel machen muss, wenn man sieht, mit welcher Begeisterung hier vorzügliche Arbeit geleistet wird.

Teilnehmer waren: Talschaftsführer Alexander Adacker, Landesausbildungsleiter Reinhard Hirschmugl, HF Patrick Stockreiter, HF-Anwärterin Jenny Scheikl.

Die Hundeführer der Talschaft Mürztal wünschen Frohe Weihnachten, einen Guten Rutsch ins Jahr und viele, vor allem, unfallfreie Bergtouren im Jahr 2011

Anbei einige Übungsimpressionen:


Anmarsch ins Übungsgebiet


Wo gibt's was zu tun???


Rifka, von HF Patrick Stockreiter