Fortbildungsseminar der Lawinenhundeführer 

Die Steirischen Bergrettungslawinenhundeführer wollen bei ihren Ausbildungsmethoden nicht stehen bleiben und holten sich daher am Samstag den 23.10.2010 den bekannten Hundeexperten Josef Krojnik aus Kärnten in die Steiermark. Auf dem neuen Ausbildungszentrum der Talschaft Paltental in Bärndorf bei Rottenmann wurde ein 1-tägiges Fortbildungsseminar für alle Hundeführer in der Steiermark abgehalten. Sepp Krojnik welcher bereits 3 verschiedene Belgische Schäferhunde in die WM-Ausscheidung geführt hat, brachte den Steirischen Hundeführern neue Methoden in der Hundeausbildung näher. Es konnten dadurch neue Erkenntnisse in die Arbeit der Bergrettung bei der Vermisstensuche und Lawinenarbeit gewonnen werden.

20 Teilnehmer waren den ganzen Tag mit großem Eifer bei der Arbeit und Sepp Krojnik war vom Hundepotenzial der Steirischen Bergrettung sehr beeindruckt.