Talschaft Ennstal in Südtirol

Am Freitag den 23.10.2009 machte sich die Talschaft Ennstal auf die Reise nach Südtirol um einige Bergtouren mit ihren Vierbeinern im schönen Schlerngebiet zu unternehmen. Die erste Tour führte vom größten Hochplateau Europas der Seiseralm auf den Petz (2.563 m) und über den sogenannten Knüppelweg wieder zurück bis zur Tuffalm. Nach der sechsstündigen Bergtour stärkten sich die Bergretter auf der Alm und eine wunderbare Tour bei traumhaftem Wetter neigte sich bei Sonnenuntergang dem Ende zu.
Am Sonntag ging es wieder mit der Seilbahn auf die Seiseralm und eine Vermisstensuche im Bereich des Puflatsch  war eingeplant.
Bereits beim Anmarsch zeigten sich Langkofel-Plattkofel und die Marmolada schneebedeckt in glitzerndem Sonnenlicht. Eine Tierärztin aus Regensburg welche sich auf einer Fortbildung in Südtirol befand, schloss sich spontan der Bergrettergruppe an und stellte sich bei der Übung als „Opfer“ zur Verfügung. Ausbildner Stefan Mösselberger und Dr. Bernadette Bracher konnten von den 6 Lawinenhunden rasch aufgefunden werden und die Tierärztin zeigte sich von der Arbeit der Steirischen Bergrettungshunde tief beeindruckt.
Nach Übungsende wurde die Puflatschrunde fortgesetzt und eine herrliche Höhenwanderung zum Fillner Kreuz mit einer traumhaften Aussicht ins Grödnertal bis hin nach Kastelruth, war eine tolle Belohnung für die Hundeführer aus dem Ennstal.  Nach einer kurzen Rast bei den Hexenbänken führte die Tour über das Gollnerkreuz zur Arnikahütte.
Nach einer kurzen Rast ging es mit der Gondel wieder talwärts und zurück in das Quartier bei Helmut Mitterstieler in Völs am Schlern. Bei einer köstlichen Pfanne Spagetti und einem guten Gläschen Rotwein wurde die Übung besprochen und herrliche Tage in Südtirol gingen für die 6 Hundeführer zu Ende. Teamgeist und Kameradschaft wurden durch diese schönen Bergtouren in der Talschaft Ennstal noch mehr vertieft.


HF Lengdorfer mit seinem Aiko


Traumhafte Tage in Südtirol


Abstieg über den Knüppelweg durch die Klamm


Der Referent mit seiner Kaya auf dem Petz


Der Gipfel auf dem Petz ist erreicht


HF Stücklschweiger mit Jup


Der Referent mit den beiden Vermissten


Die Hundeführer der Talschaft Ennstal