Talschaftsübung
Ennstal
auf der Tauplitz

Am Samstag den 24.03.2007 führte die Talschaft Ennstal ihre Winterabschlussprüfung auf der Tauplitzalm durch. Alle sieben Hundeführer nahmen an der Übung teil und die Talschaft war somit vollzählig erschienen. Franz Reischl bereitete bereits am Vortag mustergültig die Übung vor. Es gab Lawinenfelder für die Junghunde, weiters  ca. 3000 m2 große Übungsfelder mit und ohne Stauräume. Besonders schwierig wurde das Mannloch vorbereitet, da es auf ebener Fläche und in sehr große Tiefe gegraben wurde. Jeder einzelne Hundeführer absolvierte die gestellten Vorgaben dem Alter des jeweiligen Hundes entsprechend und so konnte bei der anschließenden Abschlussbesprechung im Sporthotel Kirchenwirt eine durchwegs positive Bilanz gezogen werden.

Der neue HF Simon KOLB mit seinem Rex

HF Karl Grill im Einsatz

Ludwig Lengdorfer hat mit seinem Aiko einen Treffer

HF Stücklschweiger mit seinem Jup

Franz Reischl mit seinem Manto

Manto kommt mit der Beute aus dem Mannloch

Der Verschütte wurde endlich gefunden

Die Staffel Ennstal war vollzählig bei der Übung