Suchaktion in Aigen

Im Zuge des gewaltigen Hochwassers in der Zeit von 21.06 - 23.06.2012 in der Obersteiermark, kam es am 23.06.2012 zu einem tragischen Unfall im Gullingbach bei Aigen im Ennstal. Auf der Fahrt von Aigen/E. in das sogenannte Ranzenkar, blockierte ein großer Stein die Weiterfahrt eines PKW's. Beim Versuch den Stein aus dem Weg zu schaffen stürzte ein Mann in die hochwasserführende Gulling. Eine sofort eingeleitete Rettungsaktion brachte jedoch leider keinen Erfolg. Auch eine Suchaktion die den ganzen Samstag andauerte, verlief negativ. Daraufhin wurde am Sonntag dem 24.06.2012 ein weiter Versuch gestartet. Dieses Mal wurde auch die Canyoning Rettungsgruppe mit eingebunden, denn es galt noch einen Bereich abzusuchen, den die Wasserrettung am Vortag aufgrund der schwierigen Bedienungen nicht in Angriff genommen hat. Leider konnten aber auch wir nicht zu einem positiven Sucherfolg beitragen.  Mit uns waren noch weitere 70 Retter verschiedenster Einsatzorganisationen im Einsatz. Ein Dank an dieser Stelle der Feuerwehr Aigen für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei unserer Arbeit.


Einsatzbesprechung

Suche der Canyoningretter nach dem Vermissten

Suche der Canyoningretter nach dem Vermissten

Suche der Canyoningretter nach dem Vermissten