Anforderungsprofil

Anforderungsprofil Canyoningretter

  • Ausgezeichneter Schwimmer
  • Mitglied einer obersteirischen Ortsstelle des Österreichischen Bergrettungsdienstes
  • Abgeschlossener Sommer- und Wintergrundkurs
  • Abgeschlossene Sommer- und Winterfortbildung
  • EL-Kurs wünschenswert
  • Staatlich geprüfter Schluchtenführer mit abgeschlossener Grundausbildung
     

Anforderungsprofil Rettungsgruppe

  • Schluchtenbergungen

  • Sucheinsätze

  • Rafting- und Kajakunfälle

  • Sicherungsaufgaben von anderen Einsatzorganisationen wie Feuerwehr und Wasserrettung


Struktur Kurzübersicht

  • Dauer der Grundausbildung 4 Tage
  • Jährlich verpflichtende Fortbildung von 2 Tagen
  • Alarmierung über LWZ-Grenzübergreifend
  • Einsatz gemäß vorbereiteter Einsatz/Alarmpläne
  • 3 Materialdepots: Admont - Gröbming - Mariazell
     

Canyoning-Rettungsgruppe

  • Offizielle Aufnahme in die Organisation des Steirischen Bergrettungsdienstes im Zuge der Landesversammlung 2005

  • Steiermark letztes Bundesland, wo die Bergrettung diese Aufgabe übernommen hat

  • 10 bekannte Schluchten zu betreuen

  • Derzeitiger Personalstand 26 Mann

  • Angestrebter Personalstand 30 Mann/Frau